Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Leerseite Inhalt Vorwort Musiker-Porträt über uns Der Anfang Anfang 2 Anfang 3 Anfang 4 MGA u. Medaille Anfang Beatles Vertrag Starclub Dorfmusik Fotoalbum Metropol Mai 2007 Videos Video Cux66 unsere Musik Musik 2 RB-CD1 Kontakt John Ulrik Uli John 2 Soulbeats Soulbeats 1 Soulbeats 2 Blackstars Blackstars 2 Blackstars3 Ohl Ohl 2 Ohl-3 Gästebuch Ahab-1 RB Ahab RB Ahab Zetung Musiktruhe StarClub Stammtisch 

Der Anfang

Hier klicken um den Text zu bearbeiten

>> nächste Seite

Unsere Musikgeschichte begann im Jahre Christi Anno 1961

Erste Gruppierung von 1961vl. Heinz Streckenbach, Eugen Böhm, Theodor Schierloh, H.-Peter Wilkens, Klaus Lukas

Die Band wurde 1961 von mir Klaus Lukas und meinem Freund Theodor Schierloh (damals Otterndorf) gegründet. In der Schreibweise des Namens war man sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht einig. Von Rhythmen Brothers bis zur endgültigen Schreibweise "Rhythm Brothers" dauerte es einige Zeit. Über Zeitungsannoncen suchten wir nach jungen Gitarristen und Sängern und waren von der Resonanz überrascht, plötzlich waren wir schon zu Fünf. Unser Repertoire reichte von Bill Haley, Elvis Presley bis zu Cliff Richard und den Shadows. Gitarrist Eugen Böhm hatte diese Stücke auch gesanglich schon gut drauf. Um an gute Arrangements zu kommen, benötigten wir ein ansprechendes Outfit. Wir ließen uns weinrote Flitterjacken schneidern, weiße Hemden und blanke schwarze Schuhe rundeten den Gesamteindruck ab. Jetzt waren wir der Traum aller Schwiegermütter und die Mädels durften nun auch zu unseren Veranstaltungen.

Ein Bandfoto im Studio aufgenommen wurde unsere Visitenkarte. Wir machten den Eindruck als hätten wir nichts mit dem zu tun, was die Presse zu dieser Zeit berichtete, wie Hotten-Totten Musik und halbgare Krawallmacher. Die Veranstalter befürchteten beim Auftritt einer Rockgruppe stets um ihr Inventar. Doch bei unserer Musik vergassen die Rocker den Krawall.



The Rhythm Brothers