Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Leerseite Inhalt Vorwort Musiker-Porträt über uns Der Anfang Anfang 2 Anfang 3 Anfang 4 MGA u. Medaille Anfang Beatles Vertrag Starclub Dorfmusik Fotoalbum Metropol Mai 2007 Videos Video Cux66 unsere Musik Musik 2 RB-CD1 Kontakt John Ulrik Uli John 2 Soulbeats Soulbeats 1 Soulbeats 2 Blackstars Blackstars 2 Blackstars3 Ohl Ohl 2 Ohl-3 Gästebuch Ahab-1 RB Ahab RB Ahab Zetung Musiktruhe StarClub Stammtisch 

Anfang Beatles

zurück <<

In den Auftrittspausen hatten wir die Gelegenheit mit ihnen zusammen am Tisch zu sitzen. Einige Auftritte der Beatles im Starclub haben wir noch mitverfolgen können. Auch ihren letzen Auftrit mit dem nun ausgewechselten Schlagzeuger "Ringo Star" - und ich verstand die Welt nicht mehr, wo aber war Pete Best? Er passte doch so gut zu der Gruppe. Seitdem haben wir keine Möglichkeit mehr gehabt mit den Beatles zu sprechen. Der Manager Brain Ebstein hatte jetzt die Zügel voll in seiner Hand und machte aus den Jungs das was sie heute noch sind , die unvergesslichen "The Beatles" Der Star aber unter den Musikern aus dieser Zeit des Starclubs war und blieb Tony Sheridan. Vom Chef des Starclubs Manfred Weissleder wurde Tony wohl besonders gefördert, denn immer wieder traf man Sheridan bei Auftritten mit den unterschiedlichsten Musikern. Sein Gesang und sein Gitarrenspiel war vielen jungen Musikern zum Vorbild geworden.Noch bestehende Freunschaft zu Tony Sheridan.In Erinnerung an Tonys Vietnamzeit, schrieb (Zotty) Rolf Brockhoff den Song "Lebewohl Kamerad" In Zottys Bauernhaus in Otterndorf spielten Tony Sheridan und die Rhythm Brothers 1994 diesen bisher nicht veröffentlichten Titel ein.Dieser schöne Song, gesungen von Tony Sheridan ist nur als Bonus Track auf der CD der Rhythm Brothers zuhören.

Zurück zum anfänglichen Erinnerungs-Datum 16. Februar 1962Auf dem Nachhauseweg unseres Hamburgausfluges, kamen uns schon auf der Wilhelmsburger Reichsstrasse viele Blaulichtfahrzeuge entgegen und viele abgebrochene Äste lagen auf den Strassen. Zuhause angekommen, wurde ich von einem THW-Mitarbeiter gebeten in Gummistiefeln und mit einem Spaten zum sofortigen Deichschutz-Einsatz in Otterndorf an der Schleuse anzutreten.Es war die Sturmflutnacht vom 16. zum 17. Februar 1962.Für diesen Einsatz wurde ich später vom niedersäch.. Ministerpräsidenten J.- H. Wilhelm Kopf mit Urkunde und Sturmflutmedaille ausgezeichnet.

>> nächste Seite



The Rhythm Brothers